Ihr Ausflug

Kontaktdaten
Nachricht

Burghausen für Jazz-Liebhaber

Jazz-Fans kommen bei einem Ausflug nach Burghausen voll auf ihre Rechnung! Das ganze Jahr hindurch swingt & groovt es in der Salzachstadt. Beginnend mit der Internationalen Jazzwoche im März geht es mit der Summer-Jazznight, den Konzerten am Bichl und im Jazzkeller und den großen Konzerten im Mautnerschloss munter weiter. 

Die Street of Fame in den Grüben und die interaktive GPS-geführte Jazz City Tour durch die Altstadt sind weitere Botschafter von fast 50 Jahren Jazzstadt Burghausen. 

Internationale Jazzwoche

Die jährliche internationale Jazzwoche gehört international zu den großen Festivals ihrer Art, Burghausen wird zum „bayerischen New Orleans“: Gäste aus aller Welt – und natürlich die Burghauser selbst – machen die Nacht zum Tage, das bunte Gewimmel von Konzertbesuchern und Musikern reißt die Salzachstadt aus ihrem behaglichen Winterschlaf mit knapp dreimonatigem Jazz-„Entzug“.

Seit 1970 gibt es dieses Festival und alle Größen des Jazz haben hier bereits gespielt, u. a. Ella Fitzgerald, Oskar Peterson, Chris Barber, Roy Hargrove, Nigel Kennedy, Chick Corea und Dave Brubeck. Neben den großen Hauptkonzerten mit den Stars der Jazz-Szene gibt es zudem die Jazznight in den Lokalen der Altstadt, den Frühschoppen oder die nächtlichen Sessions im Jazzkeller, bei denen oft die umjubelten Musikstars spontan einsteigen. 

Internationale Jazzwoche

Pauschalangebot zur Jazzwoche

Besuchen Sie ganz unkompliziert die Internationale Jazzwoche Burghausen! Wählen Sie zwischen zwei oder vier Übernachtungen und nutzen Sie die Vorteile des Gesamtpaketes mit Übernachtungen, Tickets in der besten Kategorie, Programmheft,  Jazz-Führung, umfangreichem Info-Material und vieles mehr. 

Details zum Jazzprogramm 2017 gibt es ab Dezember. Package buchbar ab sofort, die Auswahl der jeweiligen Konzerte erfolgt sobald das Programm 2017 vorliegt. 

Pauschalangebote

Street of Fame

Street of Fame in den Grüben

Die Street of Fame ist eine international wohl einmalige Hommage der Burghauser an legendäre Jazz-Künstler. 1999 hat die Stadt Burghausen in den Grüben die „Street of Fame“ angelegt. Sie zeigt sich in Reliefplatten aus Bronze, die in das Pflaster der malerischen Flaniermeile der Altstadt eingelassen sind. Die über 40 Platten tragen die Namen, Unterschriften und Lebensdaten legendärer Jazz-Musiker, die bereits bei der internationalen Burghauser Jazzwoche ein Gastspiel hatten. 
Ein Flyer zur "Street of Fame" spannt den Bogen von der Entstehung des Jazz in Burghausen bis heute. Neben einem Lageplan, welcher Star auf welcher Bronzeplatte zu finden ist, verbirgt sich auch ein unterhaltsames Such-Spiel, um so manch lustige Jazzgeschichte dem entsprechenden Jazz-Star zuzuordnen.  

Street of Fame

Interaktiver GPS-Jazz-Spaziergang

„Way down South“ oder wie der Jazz von 1970 bis heute ein einmaliges Lebensgefühl in Burghausen geschaffen hat: Das erfährt man in einem kurzweiligen Jazz-Spaziergang via interaktiver, GPS-geführter Tour."

Los geht´s an der GPS-Stele am Stadtplatz, bei der man sich die kostenlose App „Der Jazz in Burghausen - ein besonderes Lebensgefühl“ auf das Smartphone herunterladen kann. Tolle Jazzmusik, wunderbare Anekdoten rund um die Stars, viel Informatives und Heiteres genießt man dabei vom Stadtplatz bis zum Mautnerschloss und zurück: Eine virtuelle Jazz-Session von ca. 45 Minuten inmitten der swingenden Jazzstadt Burghausen.

GPS-Tour "Der Jazz in Burghausen"

Jazz am Bichl

Jazz am Bichl

Lust auf Jazz-Open-Air?
Dann sind die kostenlosen Donnerstag-Konzerte am Bichl genau das Richtige. Live-Jazz in unterschiedlichsten Variationen ist an einem der schönsten Altstadtplätze zu hören. Von Mitte Juli bis Anfang September, jeden Donnerstag ab 19 Uhr. 

Jazz am Bichl

Plättenfahrten mit Jazzmusik

Jazzplätte

Für jazzige Stimmung ist gesorgt, wenn die „Oiweiumhoibeeife“ Band, die „Brasshüpfer“ oder "Brass nach Mass" an Bord der Plätte gehen und die Salzach zum klingen und swingen bringen.

Mit mitreißender Musik sorgen die Vollblutmusiker für eine kurzweilige Fahrt von Tittmoning nach Burghausen, durch die Naturidylle des Salzachtals. Es darf mitgesungen und mitgeschwungen werden. Die Jüngsten nützen den Mittelgang der Plätte auch schon mal als Tanzfläche.

Öffentliche Plättenfahrten

Das Mekka der Jazzstars

Altstadtführung

Bei der "swing-reichen" Führung erfahren Sie, wie Ende der 60er Jahre an einer Bushaltestelle alles angefangen und sich bis heute entwickelt hat und welche lustige Anekdote sich hinter so manchem Jazz-Star verbirgt.
Es wird erzählt warum Dizzy Gillespie im Jazzkeller kurzerhand die Theke in Beschlag nahm und bestens gelaunt Gläser spülte und warum Stan Getz nur über Umwege zum Soundcheck nach Burghausen fuhr. 

Der Spaziergang führt in der Altstadt durch die Street of Fame, vorbei an den Bronzeplatten der berühmten Jazzlegenden und der Grübenbar, der ehemaligen Keimzelle des Jazz, bis zum Mautnerschloss, wo heute im Jazzkeller bis tief die Nacht die Jam-Sessions stattfinden. Dauer der Führung: 90 Minuten.

Jazz in Burghausen - ein besonderes Lebensgefühl

Jazz Dance Night
Jazz in Burghausen
Street Of Fame in den Grüben
Jazz Trompete
Altstadt Burghausen
The Spring Quartett

Das gefällt Ihnen auch

Jazz-Festival Burghausen

Jazz-Jahreszeiten

Burghausen ist Jazz-Stadt: Neben der internationalen Jazzwoche gibt es weitere Higlights wie die Summer-Jazznight, Jazz am Bichl...

Plättenfahrt - Blick auf die Burg

Jazz Plättenfahrt

Die öffentlichen Plättenfahrten finden an ausgewählten Terminen statt - alle Termine und Preise finden Sie hier. 

zweiter Burghof

GPS Jazz-Spaziergang

Interaktiver Jazz-Spaziergang durch die Burghauser Altstadt von den Anfängen des Jazz in Burghausen bis heute.

Diese Seite empfehlen:
loading
Dummy Loading ...
MENÜ