extra lange Trompete
zum Ticketshop

Street of Fame

Street of Fame in den Grüben

Eine wohl international einmalige Hommage der Burghauser an legendäre Jazz-Künstler.

1999 hat die Stadt Burghausen in den Grüben die „Street of Fame“ angelegt: In Reliefplatten aus Bronze manifestiert, die in das Pflaster der pittoresken Flaniermeile eingelassen sind. Die bisher 41 Platten tragen die Namen, Unterschriften und Lebensdaten legendärer Jazz-Musiker, die bereits bei der internationalen Burghauser Jazzwoche ein Gastspiel hatten.

Im März 2017 kommt die 42. Bronzeplatte dazu: Im Rahmen der internationalen Jazzwoche wird die Platte für Ron Carter feierlich enthüllt. 

Flyer: Jazzstars in Burghausen

 

 

Ron Carter wird Teil der Street of Fame

Die Street of Fame wird um einen weiteren Jazz-Musiker erweitert: Bassist Ron Carter erhält eine eigene Bronzeplatte. Bereits drei Mal war der US-Amerikaner Ron Carter Gast der Jazzwoche Burghausen: 1981, 2006 und 2016.

Am 26. März 2017 wird um 14.30 Uhr zu Ehren von Ron Carter in der Street of Fame die 42. Bronzeplatte enthüllt. Ron Carter befindet sich in der Street of Fame in prominenter Gesellschaft: Chick Corea, Bobby McFerrin, Chet Baker, B.B. King, Klaus Doldinger oder Ella Fitzgerald sind ebenfalls durch eine Bronzeplatte in den Burghauser Grüben vertreten, denn sie alle waren auch schon Teil der Internationalen Jazzwoche. 

Zur Pressemeldung

 

 

Dianna Reeves
Klaus Doldinger
Jazzkantine
Larry Graham
Curtis Stigers

Das gefällt Ihnen auch

Dianna Reeves

Jazzpackage

Der Jazznabel der Welt befindet sich bei der Internationalen Jazzwoche in Burghausen! Buchen Sie Ihr Jazzvergnügen Extra Lang.

Burgführung

Gästeführungen

Begeben Sie sich auf Spurensuche der reichen niederbayerischen Herzöge.

Summer Jazznight am Bichl

Jazz Akademie

Ein weiteres Burghauser Jazz-Extra ist die „Jazz-Akademie“.

Diese Seite empfehlen:
loading
Dummy Loading ...
MENÜ